Kardinal Marx zu Besuch im Studienhaus

27.09.2016

 

​Zur Freude der Studenten und der Gemeinde hat Erzbischof Reinhard Kardinal Marx am vergangenen Sonntag Lantershofen besucht und mit uns die Sonntagsmesse gefeiert. Der Vorsitzende der Bischofskonferenz nutzte einen Aufenthalt in Bonn für eine Reise in die Eifel.

Kardinal Marx dankte im Vorfeld der Messe dem Studienhaus für seinen wichtigen Dienst in der Priesterausbildung im deutschsprachigen Raum. Ein weiteres starkes Wort des Dankes ging aber auch an die Gemeinde von Lantershofen, welche eine nicht selbstverständliche Nähe und Gemeinschaft mit dem Studienhaus pflege und somit ihren Teil zum Gelingen der Ausbildung und des Seminars beitrage. In seiner Predigt erinnerte der Kardinal an die erste Sozialenzyklika Rerum Novarum, in welcher Papst Leo XIII. vor 125 Jahren die soziale Frage aufgriff. Die Zeiten hätten sich zwar geändert, aber Armut und Elend seien auf der Welt immer noch präsent und real. Nicht nur in der Ferne, sondern auch vor der eigenen Haustür finde sich das Elend in der Welt, wie die aktuelle Flüchtlingsdebatte zeige. Kardinal Marx verteidigte nochmals sein Einmischen in die aktuelle Politik, denn die Kirche habe mit den sozialen Fragen zu tun und dürfe sich aus der aktuellen Debatte nicht heraushalten. „Die Armen sind der Prüfstein unserer Gesellschaft!“, so der Kardinal.

 

 

Im Anschluss an den Gottesdienst nahm sich der Kardinal Zeit, um mit den Studenten insGespräch zukommen. Neben den Themen der kürzlich beendeten Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe, ging es in der Gesprächsrunde auch um die Priesterausbildung und das „Priester sein“ im 21. Jahrhundert. Der Kardinal ermahnte die Studenten, sensibel mit den Mitmenschen und ihren Lebenswirklichkeiten umzugehen. Ein guter Seelsorger wisse, so der Kardinal, womit seine Gemeindemitglieder ihr Geld verdienen und was das Pfund Butter im Supermarkt koste.


Info: Erzbischof Reinhard Kardinal Marx ist Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Von 2002 bis 2007 war er Diözesanbischof von Tier, bis er 2007 zum Erzbischof von München und Freising ernannt wurde. Bis heute haben 40 Seminaristen dieses Bistums in Lantershofen ihren Abschluss gemacht. Zur Zeit besucht ein Student aus dem Erzbistum München und Freising das Studienhaus.

Please reload

Empfohlene Einträge

Akolythatsbeauftragung 2019

14.10.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv