Beginn der Priesterausbildung


von links: Bischof Dr. Stephan Ackermann, Seminarsprecher Matthias Thiel, Matthias Fürst, Patrick Poll, 2. Reihe: Regens Dr. Volker Malburg, Alexander Kramer, Harald Johannes Frank, Herbert Kramert, Seminarsprecher Stefan Lunz (Foto: Matthias Thiel)

Für sechs neue Studenten begann Anfang September der Weg der Priesterausbildung und des Studiums im Priesterseminar St. Lambert in Lantershofen.

Der neue erste Kurs ist bunt und vielfältig, nicht nur aufgrund der Herkunft aus den verschiedenen Diözesen, sondern auch aufgrund der unterschiedlichen Biographien und Berufsbilder. Hier kommen spürbare Kompetenzen aus Berufs- und Lebenserfahrung zusammen, die nun durch das Studium der Theologie und die Begleitung in der Priesterausbildung bereichert werden.

Die neuen Studenten mit der Hausleitung am Friedhof des Domkapitels hinter dem Trierer Dom

Die neuen Studenten starteten mit einer Einführungswoche, die mit dem gegenseitigen Kennenlernen und Einleben am neuen Studienort gilt. Ein Höhepunkt der Woche war ein Tag in der Bistumsstadt Trier und die Begegnung mit Bischof Dr. Stephan Ackermann, der es sich nicht nehmen ließ, die neuen Studenten persönlich zu begrüßen und mit Ihnen einen Gottesdienst zu feiern.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
STUDIENHAUS ST. LAMBERT

Graf-Blankard-Str. 12-22

53501 Grafschaft-Lantershofen

Telefon 02641/892-0

Telefax 02641/892-180

E-Mail: info@st-lambert.de

ÜBER UNS

Das Studienhaus St. Lambert ist das deutschlandweit einzigartige Priesterseminar des 3. Bildungsweges. Wir sind ein Seminar speziell für "Spätberufene", die mit oder ohne Abitur, aber Lebens- und Berufserfahrung mitbringen, um Priester für Ihre Diözese oder Ordensgemeinschaft zu werden. 

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2019 St. Lambert