„Im Himmel und auf Erden, was soll die Burg ohne Prinz nur werden?“

26.02.2020

Wie schon in den vergangenen Jahren hatte das Studienhaus St. Lambert am 14.02.2020 zum Burgkarneval geladen. Doch dieses mal war alles etwas anders. Die kleinere Hausgemeinschaft forderte Tribut und so gab es dieses Jahr zum ersten Mal seit langer Zeit keinen Prinz Karneval. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch und so feierte die Hausgemeinschaft zusammen mit den geladenen Gästen ausgelassen Karneval. Durch das gut vierstündige Programm führte Sitzungspräsident Markus Brandt, der gleich drei Karnevalsgesellschaften mit ihren Tollitäten begrüßen durfte. Neben hauseigenen Beiträgen wie „Ne Kölsche Jung Öllisch“ durften wir wieder das Ouzo Duo und die Bachemer Backespöppche begrüßen. Zum ersten Mal waren auch die Ahrweiler Möhnen unserer Einladung gefolgt und gaben extra für den Berliner Sitzungspräsidenten einen Kölschkurs, denn das konnte er bisher nur trinken, nicht aber sprechen. Musikalisch begleitet wurde die Sitzung von den Musikfreunden Lantershofen. Auch nach Ende der Sitzung wurde noch ausgelassen weiter gefeiert.

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Zwei neue Haussprecher gewählt

25.06.2020

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

28.05.2020

Please reload

Archiv