Sommertrimester während der Corona-Krise

12.05.2020

Im Marienmonat Mai begann unser Sommertrimester. Unter den neuen Bedingungen in diesen schwierigen Zeiten stellen wir uns als Seminar unter den Schutz und Schirm der Gottesmutter. Mit Klugheit und Geduld, Achtsamkeit und Vorsicht wollen wir langsam zur Normalität zurückkehren, soweit dies uns möglich ist.

Während in der Natur alles blüht, tragen wir gemeinsam Verantwortung für das Leben und Arbeiten im Studienhaus.
 

Möge Maria uns durch diesen Monat begleiten und uns daran erinnern, dass die Schöpfung in aller Schönheit und Kraft den Frühling des Heils für alle Menschen ankündigt. Die vielen Zeichen der neuen Schöpfung, die sich in Christus und deshalb nicht zuletzt durch das verbindliche „JA“ Mariens ereignet, werden sicht- und riechbar. 

Marias „JA“ ist das Zeichen des einen Neuanfangs inmitten dieses Säkulum, das wir „Welt“ nennen. Aber wir könnten auch einfach sagen: Es ist die große Zeitenwende, in deren Schatten sich die Sonne wendet. Und das geschieht hier auf Erden im Frühling. Zu Maria, der Frau dieser einen großen Zeitenwende, rufen die Christen seit ältester Zeit:



"Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir, o heilige Gottesgebärerin; verschmähe nicht unser Gebet in unseren Nöten, sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren, o du glorreiche und gebenedeite Jungfrau, unsere Frau, unsere Mittlerin, unsere Fürsprecherin. Versöhne uns mit deinem Sohne, empfiehl uns Deinem Sohne, stell uns vor Deinem Sohne. Amen."

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Abschluss und Verabschiedung

27.07.2020

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

28.05.2020

Please reload

Archiv